Kalkputze

Kalkputz besteht aus dem Bindemittel Kalk und den weiteren Bestandteilen Marmor- und Brechsand, Kalksteinmehl und gegebenenfalls Trass und Ziegelmehl.

 

Zusammen mit Kalk bildet es ein hydraulisches Bindemittel, das auch unter Anwesenheit von Wasser abbindet. Bei den angewandten Kalken unterscheidet man zwischen Luftkalk, Wasserkalk, hydraulischem Kalk und hochhydraulischem Kalk.

 

Besonders wertvoll ist Luftkalkputz für den Verputz im Wohnbereich.

Im wellwall dry Sumpfkalkputz dient hochwertiger Sumpfkalk als alleiniges Bindemittel. Verwendet wird gasgebrannter alpiner Kalkstein. Unter Einhaltung idealer Brenntemperaturen entsteht Brandkalk, der anschließend mit Quellwasser „gelöscht" und zu Sumpfkalk wird.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz