Einsatzmöglichkeiten der WEM®-Wandheizungssysteme
Alt- und Neubau, Holz- oder Massivbau - prinzipiell lassen sich Wandheizungen in jedem Baukörper einbringen, vorausgesetzt es stehen genügend Wandflächen zur Verfügung.


Drei Systeme - ein Prinzip

  • Das WEM®-Klimaelement aus Lehm wird im Trockenbau verarbeitet. Die Montage ist schnell und einfach, ohne den beim Verputzen üblichen Feuchtigkeitseintrag. Es eignet sich ideal für die Renovierung, für Dachschrägen oder in Holzhäusern.
  • Das WEM®-Klimaregister ist die Profi-Lösung für Neubau und Sanierung von Massivhäusern. Es wird auf der rohen Wand befestigt und anschließend verputzt.
  • Das WEM®-Klimarohrsystem ist die preisgünstigste aber von der Montage her aufwendigere Lösung. Sie ist recht gut für Selberbauer geeignet. Das Rohr wird auf der rohen Wand verlegt und anschließend verputzt.

 

Sie wünschen sich ein angenehmes Wohnklima? Mit einer Wandheizung sind Sie auf dem besten Weg. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz